Liapor Hohlraumschüttung

Liapor

Liapor eignet sich ideal als lose Hohlraumschüttung oder belastbare Ausgleichsschüttung im Fußbodenaufbau. Die feuchteresistenten und unverrottbaren keramischen Tonkugeln bieten einen hervorragenden Schall- und Wärmeschutz. Ob Balkendecke, Gewölbekappen, Betondecke oder Terrassenböden – für jede Art von Fußbodenaufbau ist Liaporschüttung einsetzbar. Dafür gibt es die Schüttung in zwei Varianten. Selbst im Holzrahmenbau und in der Sanierung von Fachwerkwänden kann sie zur Hohlraumverfüllung verwendet werden. Nach dem Einschütten muss Liapor nicht verdichtet werden, die Tonkügelchen umspülen automatisch Installationsrohre und Kabel und füllen jeden Winkel des Hohlraumes. Für größere Höhenunterschiede, formstabile Schichten oder erhöhten Schallschutz kann Liapor mit einem Zementanteil zur gebundenen Ausgleichsschüttung verarbeitet werden. Dieser Liapor-Thermobeton ist statisch eine leichtere alternative für Beton. Ergänzend zum Thermobeton eignet sich Liapor-Leichtestrich perfekt dort, wo zementgebundene Fußbodenaufbauten bevorzugt werden wie z. B. in Badezimmern. Sein geringes Gewicht, die hohe Belastbarkeit,  ein optimaler Schallschutz und die fußwarme Oberfläche sind vorteilhafte Faktoren in der Sanierung wie im Neubau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.