Gutex Flankendämmkeil

Bei einer Gebäude-Innendämmung ist es mit dem Anbringen der Dämmplatten an die Außenwände meist nicht getan. Um Wärmebrücken zu vermeiden, muss ein Übergang an anstoßende Bauteile wie Innenwände und Decken (sog. Flanken) geschaffen werden. Dafür ist der Gutex Flankendämmkeil ideal, da er durch seine keilförmige Form den Übergang ohne Absatz schafft. Einfach auf den Untergrund geklebt und anschließend verputzt, erleichtert er Malern und Innenraumgestaltern so die Arbeit und fällt optisch nicht auf.

Anwendungsgebiete:

Zur Überdämmung von Stellen im Innenbereich wie Anschluss Innenwand zu Außenwand.

  • die Zimmerwand rechts der Außenwand
  • die Zimmerwand links der Außenwand
  • die Decke
  • der Fußboden,  wann nicht bereits eine gute Dämmung nicht besteht

Verarbeitung:

  • Untergrund tragfähig, staubfrei und klebegeeignet herstellen
  • Gutex Flankendämmkeil mit Gutex Klebe und Spachtelputz vollflächig verkleben. Auftrag des Klebers auf Gutex Flankendämmkeil mit einer 8 mm Zahnung. Die Klebeschicht muss mindesten 5 mm dick ausgeführt werden.

Inhaltstoffe:

Unbehandeltes Tannen- und Fichteholz aus dem Schwarzwald.

Dicke: von 30auf 5 mm auslaufend

Länge x Breite: 1250 x 300 mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.